Arrivals 27 Deutsch Synchronisiert Die Ankünfte

19



HQ video aus http://www.youtube.com/user/noreagaaa Übersetzt durch Stimme von http://www.youtube.com/user/Sam296 http://www.youtube.com/user/lnfowar …

source

19 Responses

  1. DerGuteHut says:

    Nachdem die Leute die solche Videos kritisch sehen hier rar gesät sind, und sie eine solch Lebensentscheidene Frage ausgerechnet unter ein solches Video setzen nehme ich mal an das sie einen Ratschlag von jenen Wünschen die die Ansichten der Videomacher vertreten. Ich sollte also fairerweise darauf hinweisen, dass das bei mir kaum der Fall ist.
    Wenn sie meinen Ratschlag trotzdem hören wollen…Nein. Man muss keiner Religion angehören. Natürlich kann sie einen trösten, oder Hoffnung geben oder

  2. DerGuteHut says:

    jemanden Motivieren…die Frage ist, ob sie etwas anderes finden das diese Dinge für sie leistet. Die Frage muss vielmehr lauten: Ist es für MICH falsch oder richtig.
    Alle Religionen heben sich Gegenseitig auf. Sie alle erheben Anspruch auf Alleingültigkeit und können doch nicht zufriedenstellend erklären warum weder Un- noch Andersgläubige Nachteile haben.
    Schlimmstenfalls im Jenseits aber selbst das ist unbewiesen.
    Die Christen gehen ja davon aus das Christus allwissend ist…so gesehen

  3. DerGuteHut says:

    weiß er ja bereits wie stark ihr Glaube an ihn ist. Daran können sie nichts ändern ausser natürlich versuchen sich Glauben einzureden oder Dinge die dagegen sprechen mit Gewalt auszublenden. Beides kann wohl kaum als ehrlicher, von Herzen kommender Glaube gelten. So zu tun als hätten sie diesen dürfte in den Augen eines Allwissenden wohl kaum etwas ändern. Lieber sind sie ehrlich, denn selbst wenn es einen Gott geben sollte ist er womöglich kein so grausamer wie viele Relis sagen.

  4. DerGuteHut says:

    Ich kann in so ziemlich jeden Stadtplan Pentagramme finden solange die Straßen nur im Kreis oder in einem 5- oder 8-eck angeordnet sind.

    Wenn das Capitol ein Freimaurertempel ist, was ist dann der Freimaurer-Haupttempel in Whasington? Und welche Beweise gibt es für die Tempelthese?

    Die Gründungsväter fühlten sich dem Geist der Renaissance verbunden. Daher bauten sie im klassiszistischem Stil, daher benannten sie ihr Parlament nach dem Kapitolhügel in Rom, und bestellten röm. Statuen die…

  5. DerGuteHut says:

    …ganz zweifelsfrei (Geste, Toga, Schwert) auf die Vorbilder Antiker Staatsmänner hindeuten sollen. Die Zeichnung von Baphomet entspringt nicht nur der Fantasie des Zeichners (der Originalbaphomet ist ein 3-köpfiger Mann, diente in der Alpenregion als Schutzgeist gegen Blitze und vemutlich war seine Anbetung durch die Templer ein Vorwand um diese zu enteignen) sondern stammt auch noch aus dem 19 Jhd!
    Außerdem hat sie kein Schwert oder Toga. Nichtmal die Fingerstellung stimmt überein.

  6. DerGuteHut says:

    Aber gerade wenn man glaubt man habe den größten Unsinn hinter sich gebracht, aber ab der 3. Minute wirds ja noch schlimmer.

    Zunächst einmal: Religion wird und wurde immer schon von Autoritäten beworben, gefördert und geschützt.

    In wiefern irgendein böser Geist überhaupt Einfluss auf Menschen und deren Erfolg haben kann ist mehr als unsicher. Allerdings stimmt es wohl das Mitgliedschaft in Geheimgesellschaften oder einfach nur ein Arschloch zu sein der Karriere zweckdienlich ist.

  7. DerGuteHut says:

    Allerdings muss man verstehen das die meisten "Aufklärer" und "ehemaligen Illuminaten" wie etwa Todd, wiedergeborene Christen sind die heute jede Okkulte oder nur Unchristliche Tätigkeit als "satanisch" ansehen.

    Wenn Illuminaten Angst vor Sakralem haben, dann können wir ja beruhigt sein das die Führer der Welt keine sind. Die meisten von ihnen sind nämlich Religiöse Menschen die besonders viel Zeit in Kirchen verbracht haben.

    Abgesehen davon…wenn man nicht ins lächerliche gezogen werden

  8. DerGuteHut says:

    …hilft es ungemein, gewisse Religionsinhalte zu überdenken und neu zu formulieren oder zu relativieren, die für jeden normal und nüchtern denkenden Menschen nunmal Lächerlich SIND.
    Auch war abgesehen vom Kommunismus nichts so grausam zu Religionen wie jeweils andere Religionen.
    Auch muss sich eine Religion durchaus an ihren Maßstäben messen lassen. Warum kann Gottes Wort zu Leid und Elend führen? Weil böse Satanisten die vor Religion Angst haben die Religionen verderben? Wenn diese Satan…

  9. DerGuteHut says:

    ..isten wirklich, z.B. als Kirchenlehrer, Imane, Mullahs, Päpste, Theologen, Glaubensführer auftreten um die Religionen zu verderben, was sagt uns dann das diese Leute nicht von Anfang an in der Religion Tätig waren? Sollte man dann Religionsinhalte nicht noch viel weniger Vertrauen stammen nicht alle vorhandenen Überlieferungen zwangsläufig von diesen Mächtigen? Oder ist es nicht wahrscheinlicher das Religionen nunmal kein fehlerfreies Allheilmittel sind? Sondern nur Geschichten die uns

  10. DerGuteHut says:

    …helfen unser Leben und unsere Gesellschaft zu organisieren, Mut und Freude zu, Trost und Gemeinschaft zu finden?
    Egal für welche Antwort man sich entscheidet (bei mir ist es natürlich die zweite) man kommt immer an den Punkt an dem man Religion kritisch hinterfragen kann…sei es weil falsche Lehrer dort ihr Unwesen trieben oder weil sie nunmal nicht perfekt ist.
    Solch eine Kritik kann drastisch sein oder humorvoll. Sie hat soziale Fortschritte ermöglicht und Menschen Glück gebracht.

  11. DerGuteHut says:

    Wenn man sich mehrheitlich (freiwillig) Atheistische und mehrheitlich strenggläubige Länder ansieht und sieht das die ersteren durchschnittlich gesehen Erfolgreicher sind, dann kann man natürlich der Meinung sein das Satan den bösen Ungläubigen hilft. Man könnte aber auch zu dem Schluss kommen das Säkulare Ordnungen Vorteile mit sich bringen.
    Aber solche Töne wollen die Feinde der Säkularen Ordnung vermutlich lieber nicht hören.

  12. doch ich kanns schon für mich beweisen, ich brauchte nur paar antworten, damit der damalige unwissende es genau versteht. das war vor einem jahr. er ist jetzt auch überzeugt davon 😉

  13. BuffBufferTV says:

    hmm ich finds geil das ich nun soviel darüber weiß …
    aber … ist die ganze regierung wirklich so dumm sich gg gott zu stellen ?

  14. da du mit deinem atheistischen standpunkt sowieso nicht an ein jenseits glaubts ist für dich alles was auf dieser welt passiert nur von bedeutung. was ist erfolg? dir wird vom fernsehen und deinem irregehendem umfeld sugeriert das ein geiler dicker wagen ne solarium bebräunte freundin mit tanga in der ritze und irgendwelche markenklamotten die in indien für 10cent gefertigt wurden erfolgt bedeutet. das ist deine auffassung davon unsere nicht desswegen solltest du darüber nicht urteilen.

  15. skaribou says:

    "hast du die strassenkarte von washington studiert" .. hab ich grade mal gemacht und es ist unglaublich, es stimmt!! Man braucht nur ein wenig fantasie und guten glauben um sich ein paar straßen hinzuzudenken (und oder zu verlängernt) und schon ist da ein pentagram, dessen südliche spitze das weiße Haus bildet. verblüffend.

  16. Dieser Mann am Ende des Video (Roger Morneau) redet nicht von "jinns" sondern von gefallenen Engel. Und die Illuminaten glauben an Luzifer/Satan also der Satan der BIBEL und nicht des Korans. Lustig wie manche Muslime Tatsachen verdrehen um die Wahrheit des Koran zu beweisen. Dabei beweisen sie doch die Wahrheit der Bibel. Kein Freimaurer, Iluminat, Hexer oder Satanist hat irgendwas gegen den Islam gesagt sondern gegen der Bibel. John Todd, Bill Coper und Fritz Springmeier usw. (nächster comment

  17. …..usw. waren ALLE Geheimlogen-Austreter, haben sich ALLE zu Jesus Christus konvertiert und wurden ALLE von den Illuminaten umgebracht.

    Also liebe Muslime, sagt nicht die Illuminaten wären gegen den Islam um zu beweisen das der Islam wahr ist. Die Illuminaten sind gegen der Bibel und Jesus Christus.

  18. Wie heisst der film ab 3min 18s?

  19. Warum der Koran nicht Wort Gottes sein kann?

    Weil es darin keinerlei prophetische Aussagen gibt, die sich so exakt und zuverlässig wie diejenigen der Bibel erfuellt haben und noch erfüllen werden. Darin wird Jesus nicht als Sohn Gottes sondern nur als Mensch und Prophet bezeichnet, was eine Verleugnung Gottes und damit auch des Sohnes Gottes Jesus selbst ist. Darum Hände weg vom Koran, er ist Menschenwort und nicht Gottes Wort und hat den Begriff Heilige Schrift in kleinster Weise verdient.

    Der Koran ist das Papier nicht wert auf dem er gedruckt ist. Der Gott des Koran ist eindeutig Satan in anderem Gewand. Die Bibel sagt "An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen". Die Früchte des teuflischen Islam sind Gewalt, Vertreibung, Verfolgung, Mord, Hass, Brutalität…. Man muss nicht Einstein sein, um zu erkennen das der Islam die schlimmste Lüge der gesamten Welt ist.

    Der Islam ist die größte Lüge der Geschichte!
    Im Koran steht, dass man gegenüber Ungläubigen lügen darf.
    Eine Religion kann nicht wahr sein, wenn sie durch Lüge unterstützt wird.
    Lüge kann sich niemals mit der Wahrheit verbinden.
    Die gesamte Lehre des Islams ist zum Großteil nur auf Gewalt, Willkür, Lügen, Druck bzw. Unterdrückung aufgebaut. Und wenn die Liebe Allahs erwähnt wird, dann sieht man , dass immer nur die Rede von der Liebe zu Allahs Geboten ist und innige Beziehung zu Allah Blasphemisch und eine Beleidigung Allahs wäre.

    Hingegen der Gott der Bibel will eine persönliche Beziehung zu uns Menschen und er verabscheut die Lüge in jeglicher Form. Sie ist ein Schatten in der Finsternis, aber der Gott der Bibel ist Licht.
    In Joh.12/46 steht: "Ich bin als Licht in die Welt gekommen, damit jeder, der an mich glaubt, nicht in der Finsternis bleibe."
    Im 1.Johannes 1/5 steht "Und dies ist die Botschaft, die wir von ihm gehört haben und euch verkündigen, dass Gott Licht ist und gar keine Finsternis in ihm ist"
    Und Römer 3 Verse 7-8 "Wenn nämlich die Wahrhaftigkeit Gottes durch meine Lüge überströmender wird zu seinem Ruhm, weshalb werde ich dann noch als Sünder gerichtet? Müßte man dann nicht so [reden], wie wir verleumdet werden und wie etliche behaupten, daß wir sagen: »Laßt uns Böses tun, damit Gutes daraus komme«? Ihre Verurteilung ist gerecht!".

    Das Problem der Welt ist kein Problem mit den Muslimen. Die Mehrheit der Muslime sind großartige Menschen. … Es gibt Muslime, die besser sind als viele Christen, aber uns steht es nicht zu, die Menschen zu vergleichen. Es geht darum, Ideologien zu vergleichen. Der kriminellste Moslem-Terrorist hat immer noch mehr Gewissen, Verantwortungsbewusstsein und Logik als sein Gott. Wenn Sie den Koran lesen, finden Sie das selbst heraus. Sehen Sie nur in Koran Sure 9,5 nach, dort seht, was der Muslim tun soll – die Ungläubigen töten. "Und wenn nun die heiligen Monate abgelaufen sind, dann tötet die Heiden, wo (immer) ihr sie findet, greift sie, umzingelt sie und lauert ihnen überall auf…"

    Das ist die Lehre des Islam:

    -Jesus ist nicht Gottes Sohn
    -Jesus wurde nicht gekreuzigt
    -Jesus ist nicht nach 3 Tagen aufrstanden
    -Jesus ist nie gestorben
    -Jesus ist nicht unsterblich
    -Jesus war ein Moslem
    -Allah will eine Religion (Islam)
    -Jesus hat die Sharia gehalten und nicht die Thora
    -Abraham wollte Ismael opfer, und nicht Isaac
    -Der Mahdi (Antichrist) wird den Islam weltweit verbeiten
    -Dämonen lieben den Koran
    -Allah glaubt die Welt sei flach

    Schon Jahrhunderte vor Mohammed, dem Gründer des Islam, wurde ein Götze namens Allah zusammen mit etwa 300 anderen Göttern in Mekka verehrt. Wallfahrten zum Götzentempel in Mekka, der ,,Kaaba", wurden lange vor dem Auftreten Mohammeds gepflegt. Nach der Eroberung Mekkas und der Kaaba erklärte Mohammed Allah zum einzigen "Gott" und zwang seine Anhänger unter Anwendung von Gewalt, nur noch diesen einen Götzen anzubeten.

    Dieser heidnische Götze Allah hat mit dem wahren, dreifaltigen GOTT nichts zu tun! Gemeinsamkeit zwischen dem Christentum und dem Islam gibt es nicht, da der Islam ausdrücklich alle heilsnotwendigen Grundwahrheiten des Christentums leugnet: Die Göttlichkeit CHRISTI, die Dreifaltigkeit GOTTES, den Erlösungstod CHRISTI am Kreuz und Seine Auferstehung. Daß die Moslems diesen einen GOTT anbeten unter dem Namen Allah, ist eine Irrlehre, denn der Koran betont: ,,Ungläubig sind gewiß diejenigen, die sagen: CHRISTUS, der Sohn Marias, ist GOTT" (5,17). Ausdrücklich gibt jeder Moslem in seinem Glaubensbekenntnis und in seinen fünf Pflichtgebeten Tag für Tag dem wahren dreifaltigen GOTT eine Absage: "Es gibt keinen Gott außer Allah. Und Mohammed ist sein Prophet"

    Das sind nur wenige Beispiele, die eindeutig zeigen, dass Allah nicht Gott, sondern einer von 360 Götzen war, lange bevor Mohammed lebte. Allah ein Mondgott aus Babylon

    Die Bibel warnt uns vor dem Lehre des Islam:

    "Aber selbst wenn wir oder ein Engel vom Himmel euch etwas anderes als Evangelium verkündigen würden als das, was wir euch verkündigt haben, der sei verflucht! Wie wir es zuvor gesagt haben, so sage ich auch jetzt wiederum: Wenn jemand euch etwas anderes als Evangelium verkündigt als das, welches ihr empfangen habt, der sei verflucht!" (Galater 1: 8-9)

    "Wer ist der Lügner, wenn nicht der, welcher leugnet, daß Jesus der Christus ist? Das ist der Antichrist, der den Vater und den Sohn leugnet. Wer den Sohn leugnet, der hat auch den Vater nicht. Wer den Sohn bekennt, der hat auch den Vater." (1. Johannes 2 :22-23)

    "Geliebte, glaubt nicht jedem Geist, sondern prüft die Geister, ob sie aus Gott sind! Denn es sind viele falsche Propheten in die Welt ausgegangen. Daran erkennt ihr den Geist Gottes: Jeder Geist, der bekennt, daß Jesus Christus im Fleisch gekommen ist, der ist aus Gott; und jeder Geist, der nicht bekennt, daß Jesus Christus im Fleisch gekommen ist, der ist nicht aus Gott. Und das ist der [Geist] des Antichristen, von dem ihr gehört habt, daß er kommt; und jetzt schon ist er in der Welt." (1. Johannes 4: 1-3)

    Schon von seinen Anfängen her ist der Islam antichristlich. Mohammeds Engelerscheinungen waren okkulter, dämonischer Art. Sein eigenes Leben, das Leben eines Religionsstifters, war alles andere als vorbildlich. Er führte nicht nur ein ausschweifendes Leben mit Frauen, sondern war auch ein Massenmörder. Er schreckte selbst vor Morden in den eigenen Reihen nicht zurück.

    Es gibt nur einen Gott, und Mohammed ist nicht sein Gesandter, sondern ein falscher Prophet, denn Jesus Christus ist, und bleibt für immer und ewig, der Sohn des lebendigen Gottes. Jeder, der Sohn Gottes leugnet, ist laut Bibel ein Antichrist.

    Wer ist dein Vorbild?

    Mohammed, der lebendige Menschen getötet hat, oder Jesus, der tote Menschen lebendig gemacht hat? Entscheide wer dein Vorbild ist, aber beschwere dich nachher nicht, wenn dein Vorbild dich nicht retten kann, denn retten kann dich nur einer, und das ist : JESUS CHRISTUS, den Sohn Gottes. Amen

    Jesus ist der einzige Weg zur Rettung, weil Er der Einzige ist, der für unsere Sündenschuld bezahlen kann. Die Rettung gibt es nur durch Glauben an Jesus Christus!

    "Und es ist in keinem anderen das Heil; denn es ist kein anderer Name unter dem Himmel den Menschen gegeben, in dem wir gerettet werden sollen!" (Apostelgeschichte 4,12)

    "Denn wenn du mit deinem Mund Jesus als den Herrn bekennst und in deinem Herzen glaubst, daß Gott ihn aus den Toten auferweckt hat, so wirst du gerettet." (Römer 10,9)

    "Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater als nur durch mich!" (Johannes 14,6)

    Rufen Sie Jesus in Ihr Leben, dann sind Sie gerettet (für alle Ewigkeit!)

    Das Kopieren und Verteilen dieser Text ist ausdrücklich erwünscht!

Leave a Reply

© 2009 Pakalert Press. All rights reserved.